die sist nur ein Dummybild

Was spricht für Contao?

Bei der Wahl eines Content-Management-Systems (CMS) sind mehrere Kriterien zu beachten. Für uns war zunächst wichtig, dass sich das CMS der, zumindest bei uns am meist verbreitetsten Technologie bedient. Das sind Systeme, die auf PHP und SQL-Datenbanken aufsetzen. Der Vorteil liegt eindeutig darin, dass hier das Angebot an vorhandenen Lösungen am größten ist. Darüber hinaus gibt es hier wohl auch die meisten Entwicklerressourcen. Von Vorteil ist in diesem Zusammenhang auch, dass Contao auf jegliche eigene Scriptsprache verzichtet, was der schnellen Einarbeitung dient.

Der Hauptvorteil für den Backendnutzer, d. h. den Betreiber, liegt in der einfachen Pflege des Systems. Auch ohne Programmierkenntnisse, kann man sich sehr schnell einarbeiten und sogar unter der Motorhaube aktiv werden, d. h. Änderungen an den Modulen oder Templates vornehmen.